SWTOR, die PC Gaming Master Race und der Corporate Commander

Ich bekenne mich hiermit schuldig. Der Plan des Corporate Commanders ging voll auf und ich kann niemandem die Schuld dafür geben, ausser mir selbst. Aber fangen wir am Anfang an.
Sonntag Mittag, ich sitze wie es sich für ein Mitglied der PC Gaming Master Race gehört…

Glorious-pc-gaming-master-race_design

… am Schreibtisch und benutze meine der Konsole haushoch überlegene Hardware lediglich dazu, Katzenvideos auf Youtube anzuschauen, SLinfo zu trollen, oder auf Reddit Beiträge von Redditors mit blöden Namen grundlos (naja, außer wegen dem dummen Namen) downzuvoten. Und das zumeist in Themenbereichen die mich nicht mal die Bohne interessieren.nope

Beim Aufräumen meiner eMails stoße ich auf etwas, was den Absender des einzig gefährlichen Feindes der PC Gaming Master Race trägt. Den Dämon, der es stetig schafft unsere Seelen zu verschlingen.

Electronic Arts

„Spiele jetzt SWTOR als Free to Play“

So ein Scheiß, bloß weg damit, ich kauf nie wieder was von EA. Außer die Sims… und zig Addons dafür… und vor kurzem das Origin Bundle..
Kurze Zeit später lade ich den SWTOR Client runter. Nur mal eben gucken, nur kurz – kostet ja nix.
Nur um dann festzustellen, dass das angebliche Free to Play totaler Mumpitz ist. Als Freeplayer muss man jeden Mist mit Geld bezahlen. Wiederbelebungssonden, Zutritt zu Dungeons, wahrscheinlich sogar Klopapier, usw usw.  Klar, die Leute sollen für ihre Arbeit Geld kriegen, aber das Free To Play auf EA Art ist in etwa damit vergleichbar einem Eunuchen nicht nur die Eier, sondern auch Arme und Beine abzuschneiden.

Doch statt sich an meine eigene Feststellung (Booah Augenkrebs und 20 Bärenärsche sammeln, wobei nur jeder 4te Bär überhaupt einen Arsch hat) zu erinnern und den Mist sofort zu löschen – spiele ich einfach mal eine Sith Inquisitorin los. Und da kann man bekanntlich relativ schnell einen Gefangenen foltern. Ja, ich bin ein schlechter Mensch. Dabei testet das Spiel nicht mal danach. Aber ich hab’s amtlich – ich bin ein schlechter Mensch. Es macht mir Spaß virtuell, aus Pixeln bestehende, hilflose, menschenähnliche Kreaturen zu jagen und zu quälen, ohne dass mich jemand verpetzt.

Also spiel ich nu weiter. Obwohl es noch immer keinen Tag und Nachtwechsel gibt, die Quests zwar vertont aber oft furzlangweilig sind (Sammle 30 Fuchshoden). Obwohl ständig 2002 anruft und mich anfleht doch bitte die Grafikengine wieder zurückzugeben. Und obwohl ich wieder mal auf einem RP Server Namen wie Facemeltor und Shadowdeaf (death war schon vergeben) lesen muss.

Und das Schlimmste ist aber… ich hab ein Abo abgeschlossen. Denn als FTP ist SWTOR unspielbar. Ich habe also versagt, ich habe die Schlacht gegen den Corporate Commander verloren.

286px-Corporate_Commander

Doch diese Niederlage bedeutet nicht, dass der Krieg verloren ist. Mögen doch die Konsolenspieler alles akzeptieren was der Corporate Commander verlangt (Das stimmt nicht, wie man an Microsofts zurückrudern bezüglich der neuen xBox sieht), aber wir die PC Spieler werden nicht aufgeben.

Wir werden die Armeen des Corporate Commanders bekämpfen und nicht aufhören bis…

… wir wieder irgendein blödes Spiel von EA kaufen.

Doofe Spielsucht.

AUz9-1V58j3JpnDUAu3niuQhAbC

Install all the games! ALL OF THEM!!111

So, mein neuer PC ist da. Der alte fing nämlich an an Altersschwäche zu sterben.

Gut, es wäre alles behebbar gewesen, wahrscheinlich war es diesmal nur das Netzteil, aber ein humpelndes Rennpferd wird ja schließlich auch erschossen und in die Lasagne mit reingepackt.

Vielleicht war er einfach nur dreckig. Es ist ja nicht so, dass ich ein neues Auto kaufe nur weil der Aschenbecher voll ist, aber wenn es heißt putzen oder neu kaufen… wer könnte da für “putzen” stimmen?

Lange Rede kurzer Sinn. Ich hab endlich einen neuen PC, denn ich fand die Farbe des alten nach zwei Jahren doch irgendwie doof.

Da ich nun mal oberflächlich bin und vor allem in SL meine Mitmenschen nach dem Aussehen beurteile, (OH HAI T-Rex Muskelklumpen oder Invisible Pony Rider) sollte der neue Kasten nicht nur schnell, sondern auch hübsch sein. Letztendlich steht bei mir auf dem Schreibtisch nun eine Maschine, die aussieht wie eine Zentrifuge zur Urananreicherung.

Besuch: Ach du Kacke, <kurze Pause> was ist das da?
Ich: Das ist mein PC.
Besuch: Ach so, ich dachte es wäre eine Zentrifuge zur Urananreicherung. Und warum strahlt es blau?
Ich: Das ist blaues Licht.
Besuch: Und was macht es?
Ich: Es leuchtet blau.

An der Stelle tausendfachen Dank an meinen kleinen Computerladen vor Ort, der nicht nur Geduld und Fachwissen sondern auch Geschmack hat.
Tolle Beratung, super Service und am Ende kam einfach ein Produkt heraus an dem NIRGENDS irgendwas unnötig oder lumpig ist, wie so oft an Fertigsystemen aus dem Internet.
Natürlich hat eine Monstergrafikkarte gepaart mit einem Chinaböllernetzteil einen gewissen Unterhaltungswert, aber letztendlich sind explodierende Rechner und Lüfter die klingen wie ein startender Eurofighter nur dann lustig, wenn es nicht die eigene Kiste ist die da in die Luft fliegt. Auf welche Art und Weise auch immer.

Jedenfalls…

Wobei das ganze dank Steam recht simpel ist. Alte Festplatte kurz anstöpseln, Steamordner rüber ziehen, fertig.
So zumindest war der Plan. Doch schnell wurde mir bewusst…. da war ja noch was.

G700, K90, TrackIR 5, Driving Force GT, aktuelles Nvidia war schon drauf, Asus Xonar DX, DirectX, Flash, Java, Silverlight, LSD, XTC, SM und den ganzen Kram.

Fehlt nur noch dass der DDR RAM nach Treibern für den StASI Controller schreit. Aber  an sich funktioniert bei Windows 8 das meiste mit Bordmitteln. Vorbei sind die “guten alten Zeiten” in denen XP nach der Installation erstmal ein “32 unbekannte Geräte erkannt. Die Internetverbindung konnte nicht hergestellt werden. Online nach einer Lösung suchen?” zur allgemeinen Belustigung an den Bildschirm schickte. Windows 8 startet einfach nur. Irgendwie öde. Wahrscheinlich wird Windows 8 deshalb so gehasst. Es ist einfach nicht mehr elitär genug, weil es von der Omas Dackel Waldo benutzt werden kann in dem er einfach nur über den Bildschirm leckt.

Warum sagen die Leute Windows zu installieren würde drei Tage dauern? Das ist schlicht gelogen. Windows zu installieren dauert nicht mal eine Pizza. (Ich habe meinen alten Spiele PC als Wohnzimmer PC neu aufgesetzt. Und da ich nur noch eine Win 8 Upgradelizenz hatte, musste ich erstmal Windows 7 installiern, und dann 8 drüberbügeln – Zeit dafür: Eine Pizza. Nur Essen, das Ofenseitige Pizzabacking war schon preloaded) Was ewig dauert ist das ganze Gerümpel drum rum, aber da kann Windows oder Linux nix für. Lauffähig ist das ganze OS innerhalb von paar Minuten. Ein Feld/Wald/Wiesen-MMO braucht mehr Aufwand und Zeit zur Installation.

Aber jetzt:

Alte Platte kurz ans SATA Kabel dran, Strom dran und alles rüber ziehen. Dabei fanden die ersten Katzenhaare ihren Weg ins Gehäuse. Das war doof, was aber noch doofer war, war ich. Denn der Versuch sie von der Gehäuseplexiglasscheibe zu fummeln brachte nur Fingerabdrücke und nicht wirklich weniger Katzenhaare innerhalb des Gehäuses. Da die Kaltlichtkathoden die Scheibe seitlich anstrahlen sieht man echt. jeden. blöden. drecks. Dreckklumpen. drauf. Was habe ich heute gelernt? Das Gehäuse nicht aufmachen und nur im Reinraum und Unterdruckatmosphäre neue Teile einbauen.

Also, Steam klappte schon mal. Planetside 2 und The Secret World liessen sich ohne Neuinstallation zur Mitarbeit bewegen und World of Tanks (warum kann man dort keine Panzer rosa anmalen?) zumindest unter Protest. Firefall musste ganz neu.

So, jetzt aber! Endlich, Urananreicherungszentrifugenstresstest!
3Dmark gestartet und siehe da:

fuk-yeah-thumb

Das 3DMark meinen Prozessor mit 400 Mhz berechnet hat war mir dann am Ende auch egal, hauptsache das Zeug haut rein.

Morgen wird noch der WohnzimmerPC fertig gemacht (am sonsten ist nämlich weder Radio noch Youtube/Mediathek/Watchever aufm Sofa drin) und auf dem ehemaligen WohnzimmerPC Linux installiert und dann zur Steambox umfunktioniert.

Kurzer Blick auf die Uhr…. ok, Aufstehen in 4h, Colaflasche leer… ich glaube zum Zocken komm ich heut nimmer.

Erkenntnis des Tages: Ich bin PC-Gaming süchtig, und das ist nicht nur gut so, sondern das ist der totale burner.

nope

Es ist Zeit.

Sommerloch

Es ist Sommer, strahlender Sonnenschein ermutigt uns dazu den ganzen Tag… zu arbeiten und dann Nachts im Dunkeln vor dem PC zu hängen.
Das schöne daran, dass man erst um 9:30 mit der Arbeit anfängt ist ja, dass man lange schlafen kann – das schlechte ist, dass wenn die anderen pünktlich um 16:00 zuhause sind, man noch zwei Stunden Arbeit vor sich hat.

Ich will ja nicht meckern, denn ich würde nie im Leben meine Arbeitszeiten mit jemandem eintauschen der um 6 Morgens aufstehen muss.

Doof ist nur wenn Raids, Gildentreffen, Instanzgruppen und Rollenspieltermine pünktlich um 19:00 beginnen. Das ist nämlich der Zeitpunkt, an dem diejenigen die im Einzelhandel arbeiten nach Hause kommen und erstmal was essen möchten, während sie ihrer Familie die neuste Variante von “Heute kam eine fette Frau in den Schuhladen…” erzählen.

Ich für meinen Teil bin meist erst gegen 22:00 auf Touren.
Klar ist der PC schon oft vorher an, aber während andere schon im RP oder Raid sind und töten, reden, poppen oder alles davon gleichzeitig machen, bin ich noch beim Vorspiel. Also… Pizzaaufwärmen, Youtube gucken und dann wahlweise schwarze Pizza genießen oder Pizzadienst bestellen.

Ich will mich ja nicht beklagen, ich bin ein Nachtmensch.
Nur führt es dazu, dass because of my usual time schedule I seperate myself more and more from german communities across all game plattforms – mostly second life. It is not a problem of the community quality or the ammount of players, it is simply easier for me to meet people from England or the United States (east coast) when being online.

Planetside 2 spiele ich zwar auf einem EU-Server aber meist mit Briten zusammen. In Second Life ist es eher eine Ausnahme wenn ich mal deutsch rede.
Auf Arbeit wurde ich letztens auf mein Englisch angesprochen, ob ich mal im Ausland war. Nö, (doch, England zu Schulzeiten, aber das ist schon lang her) ich verbringe nur viel Freizeit in Englischsprachigen Online-Gewässern.
Das Internet hat mir also nicht nur beigebracht wie man jede Menge Zeit sinnlos verplempert, Katzenbilder mit Untertiteln versieht und Cola-Mentos-Bomben baut, sondern auch wie man Englisch (nicht immer grammatikalisch korrekt) nutzt. Meist um mit eben jenen Englischkenntnissen sinnlos Zeit zu verplempern indem man stundenlang Katzenbilder mit Untertiteln anschaut oder um Cola-Mentos-Bombenanleitungen zu verstehen.

Zeit zur falschen Zeit zu haben ist schon irgendwie doof. Es ist ja nicht so, dass keine da wäre, die Zeit ist durchaus da, aber zur falschen Zeit.

This Thread Delivers. Reifenschimmel

Neues aus der Forenwelt.

Heute:

Reifenschimmel. Was ist es und was tut Man(n) dagegen.

Kleiner Vorgeschmack:

Also Jungs jetz hört mal zu, das mit dem draufpinkeln ist einfach nur eklig und bringt garnix.
Das einzige was wirklich nützt ist den Schlauch mindestens 2 Tage mit Luft drin unter Wasser zu halten, damit die Sporen den Sauerstoffgehalt aufbrauchen und dann die übersättigte Luft wiederum verbrauchen – sozusagen das gleiche Prinzip wie in einem eutrophen See in einer Sommernacht- dann das Teil bei Vollmond rausholen weil in der Vollmondphase ein ganz bestimmter für Sporen regelrecht abtötender Sauerstoffgehalt herrscht.
danach mit Vaseline komplett einreiben, 2 stunden wirken lassen und dann abwischen gut ist.
Ich hatte diese Prozedur schon 3 mal machen müssen um ein Übergreifen auf den Rest des Rades zu verhindern.


Ich habe mit Alkohol in der Werkstatt keine gute Erfahrung gemacht. Wenn man das Ergebnis am nächsten Tag begutachtet, ist es meist nicht so, wie man gehofft hat, es vollbracht zu haben.
Warum kann es in deutschen SL Foren nicht so lustig zugehen, ohne dass sofort ein #Aufschrei ertönt, dass jemandes Gefühle verletzt worden sind inklusive seitenlanger Debatten darüber, welche seelischen Folgen eventuell über den Autor einer dämlichen Eingangsfrage hereinbrechen könnten.

Wenn ich drei Wünsche hätte…

Mal wieder ein BlogchallengeMemeDingens…

http://strawberrysingh.com/2013/04/29/my-three-sl-wishes-meme/

Stellen wir uns mal vor wir haben drei Wünsche frei in SL, was wären diese genau?

Auf vielen Blogs wurden viele Sachen angesprochen, die auch mir wichtig wären. Viewerstabilität, Landpreise, der miese Ruf von SecondLife…

Ich will mich allerdings nur ungern wiederholen und nachplappern, von daher will ich einfach mal drei Dinge dazugeben, auf die ich so nicht gestoßen bin. Wenn sich schon jemand niedrigere Landpreise und stabilere Server wünscht, dann ist das ja schon abgefrühstückt.

 

1. Eier für die Deutsche Community.

Egal ob Eier, Eierstöcke, pralle Melonen oder sonstwas. Wir brauchen Eier. Es ist jedesmal zum heulen wenn in der deutschen Foren und Bloglandschaft das Weinen ausbricht weil A über B C gesagt hat.
Wenn irgendein Troll seitenlang die kleinste Violine der Welt spielt, dann ist die beste Antwort darauf ein TL;DR (Too long; didn’t read) und keine seitenlange Mitleidsbekundung.
Egal was LindenLab anstellt, es ist immer böse und schlecht und ganz bestimmt ein versuchter Komplott des bösen Konzernes das Leben der deutschen Community in Second Life zu zerstören.
Keiner hat die Eier sich einfach mal ranzusetzen und eine neue Viewerfunktion kennen zu lernen bevor man das Weinen anfängt.

 

2. Mehr Mut für die Deutsche Community

Konsequenz heisst auch Holzwege weiter zu gehen.  Natürlich hat man noch niee irgendwas perverses in SecondLife gemacht und das Sofa, auf welches man sich draufsetzt und daraufhin von einem Einhorn vergewaltigt wird, das ist durch einen Datenbankfehler im Inventar gelandet.
Ich wünsche mir und den anderen mehr Mut auch mal all den kranken Scheiss in SL geniessen zu können.
Es kriecht schon kein Monster aus dem Bildschirm heraus, ausser man schaut sich ein bestimmtes Video von einem Brunnen an, welches aber auf Videokassette daher kommt und mal ehrlich, wer hat denn noch zuhause einen VHS Rekorder stehen?

Das ist doch das lustige an SL, dass man hier Dinge tun kann, die man nicht im echten Leben machen würde.
Wenn ich sein will wie ich, dann gehe ich vor die Tür.
In SL kann ich als Katze rumlaufen, als Einhorn oder meinetwegen als gekautes Kaugummi. Warum sehen dann alle doch irgendwie gleich (langweilig) aus?

 

3. Mehr Realismus im Surrealismus

Klingt komisch, ist aber so. Das fängt bei Proportionen der Bauwerke an, geht sofort in die richtige Kamerastellung über und endet nach langen Umwegen bei einem guten Dialog/Emote.Wenn man so in SL Passanten beim Sex zuhört wird dem durchschnittlichen Zuhörer sofort schlecht. Nicht ob der Tatsache, dass dort Geschlechtsverkehr statt findet. Wenn man bedenkt, dass die meisten SL Nutzer angeblich (single) Männer sind oder Frauen mit längst zur Monotonie verkümmertem Eheleben (so zumindest die angebliche Statistik) dann sollte ja solch ein Schauspiel sogar willkommen sein. Aber sicher nicht wenn das ganze sich in etwa so abspielt:

X: *sich nackig mache*
Y: lol, ich auch
X: *harte Nippel gegen dich presst*
Y: *zensiert* (Ich bin ja wirklich nicht prüde, aber meine Tastatur weigert sich was von “Schwanz reinschieben” zu schreiben. Anm.d.Verf.)
X: oooo^^
Y: aaaa (afk, kurz auf klo)

Ysanne Korpov: LOL, ich kann nicht mehr! Oh Gott, das muss ich auf meinem Blog veröffentlichen!

SL kann so immersiv daherkommen, man muss sich nur drauf einlassen. Das muss ja nicht immer pervers sein. Ich führe das hier als Beispiel vor allem deshalb an, um im Google Suchranking etwas nach oben zu kommen.
Das kann jegliche Art von Rollenspiel sein, das kann auch einfach mal ein Besuch einer schönen Sim sein oder einfach eine gute Unterhaltung.
Jedoch ist Second Life für viele einfach nur irgendein wegwerfchat mit kostenloser Bespaßungsfunktion. Selber wird nix auf die Bühne gebracht – im wahrsten Sinne des Wortes, aber verlangt dass ein anderer für alle den kostenlosen Bespaßungsservice macht.

Ja, ich bin an der Stelle etwas unglücklich im Moment was SL angeht.
Niemand wird zur Emotekönigin oder König geboren. Wir haben alle mal angefangen.

Aber wenn auf alle meinen Versuche ein wenig mehr Immersion in eine Diskussion, Szene oder in was auch immer einzuführen, etwas Leben ins Spiel zu bringen, einen kleinen Schuss Anarchie zu nehmen um die althergebrachte Ordnung zu zerstören mit einem “LOL, whatever” geantwortet wird… dann ist das für mich sehr deprimierend.

Daher meine drei Wünsche, sollte ich am Strand in irgendeine doofe, scharkantige Lampe treten:

Eier, Mut, und ein gut und ausführlich emotetes Kaffeekränzchen in dem sich schwule Präsidentschaftskandidaten mit Kettensägen zerteilen

Umbau

Ich habe beschlossen  etwas umzubauen, was unter anderem beinhaltet, allen crap den ich verbrochen habe alle Artikel umzusortieren und den Sinn meines Lebens Blogs zu überdenken. Die Anzahl meiner SL Artikel ist fallend und daher habe ich mich dazu entschieden das Thema etwas weiter zu fassen.

Also, ich bin dann mal meinen ganzen Müll durchwühlen… kann sein, dass der Blog derweil etwas komisch reagiert. Eher merkwürdig komisch und nicht so Ha Ha komisch.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 29 Followern an

%d Bloggern gefällt das: